Ausstellungskatalog »Flickwerk – The Aesthetics of Mended Japanese Ceramics«

Die im Katalog gezeigten Ausstellungsstücke haben durch Bruchkanten und aneinandergefügte Teile eine besondere Ästhetik. Die Idee Stücke zusammenzusetzen  haben wir auf die Buchstabenanordung beim Titel und bei den Kapitelseiten übertragen. Gestaltung der Publikation in Zusammenarbeit mit Christian Ring.

Kunde: Christian Ring – A3 GmbH für das Museum für Lackkunst